Nov 6, 2012 - Kathrin    No Comments

Die Prinzessin auf der Erbse

Eigentlich wollten wir ja nur die Artikel, die wir in den letzten Tagen vorgeschrieben hatten, abtippen, aber jetzt muss ich doch noch was loswerden:

Wir sind in Kanada, nicht in Kalifornien, Japan oder Neuseeland, und trotzdem akut erdbebengefährdet! Ja, ihr habt richtig gelesen; die Erde hat mal wieder gebebt und niemand hat’s mitbekommen.

Wir befinden uns im Jahre 2012 n. Chr. Ganz Montreal  ist im Land der Träume… Ganz Montreal? Nein! Ein von einer müden Deutschen bewohntes Zimmer hört nicht auf, dem „Eindringling Schlaf“ Widerstand zu leisten.
Und das Leben ist nicht leicht für Schlaf-Legionäre…

Ich fühl mich ein bisschen wie dieses gallische Dorf – einsam und verlassen auf weiter Flur. Jeder in meiner Klasse hat das Erdbeben verschlafen, nur ich bin aufgewacht. Nein, ich halluziniere nicht; lest selbst:

„A small earthquake of magnitude 4.2 on the Richter scale rattled through western Quebec Tuesday at 4:05 a.m., Natural Resources Canada reported.                                                                                                                                                                                                                                                                                       Its epicentre was 30 kilometres east of Buckingham, on the outskirts of Gatineau, but people in the Montreal region could feel it. Asked whether Montreal police had received any damage reports, Constable Raphaël Bergeron had a single-word response: ‚Nothing.‘ “ (Canada.com)

Dieses Mal hab ich das Erdbeben viel bewusster erlebt, weil ich das Rütteln einordnen konnte.

Wir werden sehen, was die Zukunft bringt. Wie sagt man so schön: Aller guten Dinge sind drei!

Bis dann,                                                                                                                                                                                                                                                                                viele Grüße von einer müden Kathrin

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!